Hydrotherapie (Unterwasserlaufband)

Hydrotherapie (Unterwasserlaufband) - Tierphysiotherapie Meyer
  • Die Hydrotherapie, speziell das Unterwasserlaufband, bekommt in der Bewegungstherapie einer immer größer werdenden Stellenwert. Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig: Gangbildkorrektur, Muskelaufbau, Förderung von Balance und Propriozeption, Konditionsaufbau, Gewichtsreduktion

  • In der Rehabilitation z. B. nach Operationen , ist sie fast nicht mehr wegzudenken. Gelenke sollen bewegt werden bevor sie einer Gewichtsbelastung ausgesetzt sind- Muskeln sollen arbeiten ohne die nötige Kraft entwickeln zu können , Nerven und Reflexe sollen Bewegung unterstützen ohne volle funktionsfähig zu sein

  • Die Physikalischen Eigenschaften des Wasser wird sich bei dieser Therapieform zu Nutzen gemacht. Wie z.B der Auftrieb (der Auftrieb des Wassers nimmt dem Hund je nach Höhe des Wasserstandes bis zu 70% seines Körpergewichtes ab), hydrostatischer Duck  ( hilft Ödeme und Schwellungen abzutransportieren, der Lymphtransport wird gefördert) und der Wasserwiederstand (erschwert die aktive Bewegung im Wasser und erhöht den Trainingseffekt, dies kann durch Schrägstellung des Laufbandes noch erhöht werden)

Anfahrt